Kein Bürgerentscheid für Bahnhofsbebauung zulässig? FDP fordert Zweitgutachten!

Die FDP begrüßt das Engagement der Bürger zum geplanten Wohngebiet am Bahnhof. Die Verwaltung hat inzwischen ein Gutachten vorgelegt, das auf wesentliche handwerkliche Mängel bei der Durchführung des Bürgerbegehrens hinweist. Bei kritischen juristischen Fragen ist es üblich, ein Zweitgutachten einzuholen.  Die FDP fordert ein Zweitgutachten vom Hessischen Städte- und Gemeindebund, bevor in der Gemeindevertretung über die Zulässigkeit eines Bürgerentscheides entschieden wird. „Kein Bürgerentscheid für Bahnhofsbebauung zulässig? FDP fordert Zweitgutachten!“ weiterlesen

Schon wieder fehlen Plätze im Kindergarten – 43 Eltern warten auf eine Zusage

Vor Kurzem erst wurde der Kindergarten am Pfaffenberg (Bild)  fertiggestellt und schon wieder haben wir 43 Kinder, für die bis Dezember kein Kindergartenplatz angeboten werden kann. Bis zur Fertigstellung des doppelt so großen neuen Kindergartens am Fliednerplatz im Herbst 2022 fordert die FDP kreative Lösungen, damit allen Mühltaler Kindern ein Betreuungs-Platz angeboten werden kann. Beispiele könnten Waldkindergarten und Ausbau des Betreuungsangebotes durch Tagesmütter sein.

„Schon wieder fehlen Plätze im Kindergarten – 43 Eltern warten auf eine Zusage“ weiterlesen

Trink-Wasser ist kostbar und wird knapp

Im Mittelbachtal ist diese Maschine zu sehen: Ein imposantes Bohrgerät, das einen neuen Tiefbrunnen ergründen soll. In einer Tiefe von 50 Meter ist man auf wasserführende Schichten gestoßen ohne Widerstände durch Fels und Gestein. Jetzt folgen umfangreiche umwelttechnische Prüfungen und darauf aufbauend die Genehmigung. Dann hat Mühltal seinen ersten leistungsfähigen Tiefbrunnen. Bisher sieht es gut aus mit dem ersten neuen Tiefbrunnen in Mühltal. Bleibt zu hoffen, dass auch die geplante zweite Probebohrung erfolgreich verlaufen wird. „Trink-Wasser ist kostbar und wird knapp“ weiterlesen

Mehr Leben und mehr Ruhe auf Mühltals Friedhöfen

Friedhöfe sind für die Identität einer Gemeinde wichtig: Sie sind nicht nur ein Ort der Erinnerung an die Angehörigen. Friedhöfe sind Teil unserer Geschichte und Kultur. Sie sind grüne Inseln und öffentliche Ruhe- und Rückzugsräume angesichts des doch immer größer werdenden Verlustes von Grünflächen durch die Nachverdichtung.

„Mehr Leben und mehr Ruhe auf Mühltals Friedhöfen“ weiterlesen

Mittelbachtal attraktiver machen

Das Mittelbachtal ist eines der schönsten Naherholungsgebiete in Mühltal. Aufgrund der schlechten Erreichbarkeit und der wenigen Wege führt es derzeit noch ein Dornröschendasein. Mit der Schaffung von Wanderwegen und der Umsetzung des Bebauungsplanes „Landschaftsschutzfläche Mittelbachtal“ kann dieses Kleinod für Bürgerinnen und Bürger erschlossen werden. Mühltal wird damit seinem Ruf als Gemeinde mit hohem Freitzeit- und Naherholungswert noch mehr gerecht.

„Mittelbachtal attraktiver machen“ weiterlesen

Zu den Vorgängen in Thüringen: Keine AfD Abhängigkeit zulassen

Die FDP Mühltal hat sich von den Vorgängen in Thüringen um den FDP-Ministerpräsidenten sowie von den ersten Reaktionen der FDP-Bundespartei distanziert. Sie hat dazu folgende Pressemeldung herausgegeben, die auszugsweise im Darmstädter Echo vom 7. Februar 2020 veröffentlicht wurde.

„/“

„Zu den Vorgängen in Thüringen: Keine AfD Abhängigkeit zulassen“ weiterlesen

Klage von CDU, SPD und Grüne gegen Bürgermeister war sinnlos

Nach jahrelangen Herumquälen mit einem aus Sicht von Bürgermeister und FDP ungeeigneten Investor Namens „VICANUS“ ist es nun offiziell: Vicanus hat aufgegeben und die Fläche hinter dem Mühltaler Bahnhof wurde an eine Darmstädter Investorengruppe um Herrn Biskupek verkauft. Der vor drei Jahren in erbitterten Auseinandersetzung in der Gemeindevertretung gefasste vorhabenbezogene Aufstellungsbeschluss, der u.a. den Bau von Flüchtlingsunterkünften vorgesehen hat, wird in Kürze aufgehoben werden.

„Klage von CDU, SPD und Grüne gegen Bürgermeister war sinnlos“ weiterlesen